Eigenheimfinanzierung

Baukindergeld: Bis zu 12.000 Euro pro Kind sind drin

Sie wollen ein Eigenheim bauen oder eine Bestandsimmobilie kaufen? Dann sollten Sie nicht länger damit warten! Denn die Bundesregierung plant derzeit keine Verlängerung des Baukindergelds über Ende 2020 hinaus. Damit würde aber ein wichtiger Bestandteil der Immobilienfinanzierung entfallen. Alles, was Sie jetzt über das Baukindergeld wissen müssen, haben wir hier kompakt und übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Das Baukindergeld sorgt für gute Laune

Insgesamt 9,9 Milliarden Euro stehen für die gesamte Laufzeit des Baukindergelds bis Ende 2020 zur Verfügung. Danach entfällt die Förderung.

Jetzt Artikel teilen

@

it diesem Erfolg hat wohl niemand gerechnet: Kaum war das KfW-Zuschussportal im Internet freigeschaltet, brach es unter dem Nutzeransturm auch schon zusammen – zu groß war das Interesse an dem am 18. September 2018 eingeführten Baukindergeld. Vor allem junge Familien mit kleinen Kindern können sich mithilfe der staatlichen Zuschüsse zur Baufinanzierung bzw. für den Kauf einer Bestandsimmobilie endlich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen. Mittlerweile wurden bundesweit schon mehr als 135.000 Anträge auf Baukindergeld gestellt. Ist der Fördertopf von insgesamt 9,9 Milliarden Euro aber erst einmal leer, wird kein zusätzliches Geld vom Staat bereitgestellt und eine Verlängerung über den 31. Dezember 2020 hinaus ist auch nicht geplant.

 

Gerade Familien, die endlich rein in die eigenen vier Wände wollen, sind daher gut beraten, nicht länger zu warten. Letztmalig können sie das Baukindergeld zwar noch bis zum 31. Dezember 2023 beantragen, wenn die Baugenehmigung oder der unterschriebene Kaufvertrag spätestens am 31. Dezember 2020 vorliegen. Das dann aber noch Fördergeld vorhanden ist, ist aufgrund der großen Nachfrage nicht sehr wahrscheinlich. Schnelles Handeln lohnt sich: Immerhin beträgt die maximale Fördersumme über zehn Jahre schon bei nur einem Kind 12.000 Euro. Eine Menge Geld und eine perfekte Ergänzung für die Immobilienfinanzierung.

M

Wie bekomme ich Baukindergeld?

Fairster Baufinanzierer

Das sind sehr gute Neuigkeiten: Die Sparda-Banken wurden von der Zeitschrift Focus Money erneut als als „Fairster Baufinanzierer“ mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.

Sie erhalten die Förderung, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

Sie kaufen erstmalig eine Bestandsimmobilie oder bauen Wohneigentum bis Ende 2020 neu, um selbst darin zu wohnen.

Sie haben mindestens ein Kind, das noch nicht volljährig ist, für das Sie oder Ihr Partner Kindergeld erhält und das mit Ihnen zusammenlebt.

Die Förderung erhalten Sie bei einem zu versteuernden Haushaltseinkommen von maximal 75.000 Euro pro Jahr. Für jedes Kind steigt diese Grenze um 15.000 Euro. Bei einer Familie mit drei Kindern liegt die Grenze bei 120.000 Euro Haushaltseinkommen pro Jahr.

Ab dem Tag des Einzugs in Ihre neue Immobilie haben Sie 6 Monate Zeit, Ihren Antrag für das Bau­kinder­geld zu stellen. Die Melde­bestätigung, die Sie von der Gemeinde erhalten, brauchen Sie später, um Ihr Einzugs­datum nachzu­weisen.

Merkblatt zum Downloaden

Alle wichtigen Details zum Kindergeld und zur Antragstellung finden Sie zusammengefasst in diesem Merkblatt.

Merkblatt herunterladen

Wie viel Baukindergeld gibt es pro Kind?

Anzahl der Kinder

Zuschuss pro Jahr

Gesamt-zuschuss in 10 Jahren

1 Kind

1.200 €

12.000 €

2 Kindern

2.400 €

24.000 €

3 Kindern

3.600 €

36.000 €

...

...

...

Der Zuschuss pro Jahr beträgt je Kind
1.200 Euro. Die Zahl der Kinder, für die Sie den Zuschuss erhalten können, ist nicht begrenzt. Quelle: KfW-Bankengruppe

Gut zu wissen: Ihr Kind ist noch nicht geboren? Dann können Sie  die 6-monatige Antrags­frist ausschöpfen, da erst nach der Geburt Ihres Kindes eine Antrag­stellung möglich ist. Der Zuschuss beträgt jährlich 1.200 Euro, die Förderung läuft maximal zehn Jahre. Insgesamt können Sie also je Kind 12.000 Euro erhalten.

Wie lässt sich das zu versteuernde jährliche Haushaltseinkommen ermitteln?

Das zu versteuernde jährliche Haushaltseinkommen setzt sich aus allen Einkommensquellen eines Haushalts zusammen – also Ihr eigenes Einkommen sowie gegebenenfalls das Ihres Ehe- bzw. Lebenspartners. Für den Antrag müssen Sie Ihr durchschnittliches Haushaltseinkommen aus dem zweiten und dritten Jahr vor Antragstellung ermitteln. Das bedeutet: Wenn Sie Ihren Antrag noch in diesem Jahr stellen, müssen Sie die Einkommen der Jahre 2017 und 2018 addieren und durch zwei teilen.

 

Wie beantrage ich das Baukindergeld richtig?

Die Beantragung des Baukindergeldes läuft online über die staatliche KfW- Bankengruppe. Sie müssen Ihren Antrag spätestens sechs Monate nach Einzug stellen. Sollten Sie eine Wohnung kaufen, in der Sie bislang zur Miete wohnten, gilt die Frist der sechs Monate nach Unterzeichnung des Kaufvertrags. Wichtig: Ihr Antrag auf Baukindergeld wurde bestätigt? Dann haben Sie ab diesem Zeitpunkt 3 Monate Zeit, Ihre Nachweise im KfW-Zuschussportal hochzuladen. Danach verfällt Ihr Anspruch auf das Baukindergeld.

 

Fazit: Baukindergeld als Baustein in der Finanzierung

Das Baukindergeld ist eine gute Sache. Aber: Da es in zehn jährlichen Raten ausgezahlt wird, steht es Ihnen nicht sofort zur Verfügung. Es kann daher nur eine bereits bestehende Finanzierung ergänzen. Damit Sie bei Ihrer Eigenheimfinanzierung möglichst flexibel bleiben, bietet es sich etwa an, das Geld in einen Bausparvertrag anzulegen. Damit sichern Sie sich schon heute günstige Zinsen zum Beispiel für eine spätere Anschlussfinanzierung. Gleichzeitig bauen Sie mit einem Bausparvertrag eine Liquiditätsreserve auf, auf die Sie nach einer Kündigungsfrist von sechs Monaten jederzeit zugreifen können. So nutzen Sie den Mehrwert des Baukindergelds clever aus.

 

Ein weiterer Vorteil: Das Baukindergeld steht nicht in Konkurrenz zu anderen staatlichen Förderprogrammen. So können Sie weitere Fördermöglichkeiten wie beispielsweise Wohn-Riester, die Wohnungsbauprämie oder KfW-Fördermittel für Ihre Eigenheimfinanzierung nutzen – und diese Fördermöglichkeiten unter Einhaltung der jeweiligen Bedingungen sogar miteinander kombinieren. Fragen Sie unsere Experten: Die Baufinanzierungsberater der Sparda-Bank Hamburg und der Bausparkasse Schwäbisch Hall beraten Sie gern im persönlichen Gespräch, wie Sie das Baukindergeld für Ihr individuelles Finanzierungskonzept nutzen können. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Der direkte Weg zu uns

Haben Sie Fragen zu den Leistungen der Sparda-Bank? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Newsletter bestellen

Der kostenlose Newsletter SpardaInfo hält Sie immer auf dem Laufenden.

Zum Newsletter

Einfach anrufen

Hier erfahren Sie rund um die Uhr mehr über die Angebote der Sparda-Bank Hamburg.

040/55 00 55 0

Sparda Aktuell Digital

Wertvolle Tipps für Ihre Finanzen

Weitere Artikel

Deutshlands fairster Baufinanzierer unterstützt Sie bei Ihren Wohnträumen Baufinanzierung Immobilienmarkt im Norden

Das schönste Heim ist das eigene. Wie Sie Schritt für Schritt in die eigenen vier Wände kommen.

Nie wieder Miete zahlen

Als Deutschlands fairster Baufinanzierer unterstützen wir Sie beim verwirklichen Ihrer Wohnträume.

Freuen Sie sich auf zu Hause

Auch für Normalverdiener gibt es attraktive Angebote – wenn sie an der richtigen Stelle suchen.

Immobilienmarkt im Norden

nach oben

  • Bildnachweise

    Foto: iStock (Geber86, HAlfpoint, querbeet, Philipp Schmidt Photography ); Illustrationen: iStock (FingerMedium, fonikum, matsabe, peacefully7)